Yucatan

Río Bec

File 281Rio Bec bezeichnet zweierlei, zum einen ist es eine Gegend, die sich durch eine bestimmte Maya-Architektur auszeichnet, zum anderen ist es eine Maya-Stätte im Süden des Bundesstaates Quintana Roo. Wir werden im folgenden die Maya-Stätte Rio Bec beschreiben, die im gleichen Zug mit z.B. Xpujil und Calakmul besichtigt werden kann. Die Besichtigung lohnt sich besonders für Besucher, die sich intensiver mit der Maya-Kultur auseinandersetzen, denn die Stätte ist tief im Urwald gelegen und schwer zugänglich (z.B. mit dem Mietwagen).
Rio Bec befindet sich südöstlich von Becán und Xpujil.

Río Bec Stil
Der Río Bec Stil zeichnet sich durch hohe und massive Tempeltürme aus. Treppen sind zumeist Attrappen und können nicht bestiegen werden. Bisweilen sind allerdings Gänge im Inneren der Pyramiden vorhanden, die nach oben führen. Typisch sind mit Stuck überzogene Mosaiken. Weniger Darstellungen von Personen sondern mehr die Dartellung von geometrische Formen wie Quadrate, Kreuze und Rauten zeichnen diesen Stil aus. Weitere Besonderheit sind die Türöffnungen; sie werden häufig als geöffnetes Maul eines Tieres gezeigt (z.B. einer Schlange).